Johann Pollack - Quelle

Linz, Oberösterreich, Österreich
  • für Gruppen geeignet

Auf dem Wanderweg Richtung Linz (südlich des Gasthauses zur Gis) befindet sich im Wald die Johann Pollack - Quelle.
Der Anreger zur Erbauung der Giselawarte war höchstwahrscheinlich der Linzer Kaufmann Johann Pollack. Im Jahre 1894 wurde eine bereits gefasste Quelle zur Erinnerung an den verstorbenen Initiator und Sektionsvorstand des DuÖAV (Deutscher und Österreichischer Alpenverein) mit dem Namen Johann Pollack - Quelle bezeichnet. Sie wurde im Zuge des Wasserleitungsbaues durch die Gemeinde Lichtenberg neu gestaltet.

Bei der Johann Pollack - Quelle kann sich jeder vom guten Wasser überzeugen, das gute Wasser fassen und mit nach Hause nehmen.

Jederzeit frei zugänglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
Sonstige besondere Eignungen

Familien, Senioren

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Johann Pollack - Quelle
4020 Linz

Web www.alpenverein.at/linz/04_huettenu…
https://www.alpenverein.at/linz/04_huettenundwege/giselawarte.php

Ansprechperson
Österreichischer Alpenverein, Sektion Linz

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch