Rückhaltebecken

Lengau, Oberösterreich, Österreich
Vom Hochwasserschutz zum Naherholungsgebiet
Im Raum Heiligenstatt/Aug wurde zur Verbesserung des Hochwasserschutzes ein etwa drei Millionen Kubikmeter fassendes Rückhalte- und Versickerungsbecken errrichtet. Die Anlage neben der B 147 zwischen Teichstätt und Aug besticht durch seine naturnahe Verbauung. Sie eignet sich besonders für kleine Spaziergänge und zur Beobachtung der in großer Artenvielfalt vorhandenen Vogelwelt. Durch das Erholungsgebiet führt ein Lehrpfad, der bei der Bestimmung interessanter Pflanzenarten hilft.
Im Winter wird die zugefrorene Wasserfläche von Stockschützen, Eisläufern und Spaziergängern bevölkert.
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Rückhaltebecken
5211 Lengau

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch